Hier gehts`s BALD zum PKW Shop  
The Convent -  Fahrzeugtechnik
Hier gehts`s zum Motorrad Shop

 

Home Über Uns AGB Datenschutz Impressum

Wir über Uns


Jörn Lepa   Bianca Lepa
Jörn Lepa   Bianca Lepa    

Aus Leidenschaft entstand damals am 11. August 2005 die Firma „The Convent“.

Diese wurde erfolgreich seit nunmehr fünf Jahren vom ursprünglichen Inhaber, Jörn Lepa geführt. Seit Jahrzehnten begeisterter Motorradfahrer, Pkw-Rennfahrer und verrückt nach allem was sich dreht, machte er seine Leidenschaft zur Konfession.

Er arbeitete bereits 1994 bei einem Yamaha- und Harley-Davidson-Händler als Verkaufsleiter und wurde bei den dort erstellten Harley-Umbauten infiziert. Er selbst baute im Jahre 1999 eine Honda VFR750F nach einem Unfall zu einem Streetfighter um -> da war es gänzlich um ihn geschehen.

Das Angebot wurde am 1.November 2010 um eine neue, interessante Geschäftsformierung erweitert.

Ab diesem Zeitpunkt wurde die Firma in die TCR -The Convent Racing- unter neuer Leitung umbenannt. Bianca Lepa ist seither Inhaberin der Firma TCR.

Sie bringt ihre Kreativität als gelernte Floristin mit und ist für die Bereiche Airbrush und Design verantwortlich. Als zusätzlich gelernte Bürokauffrau kann sie ihrem Mann bei den buchhalterischen Dingen unter die Arme greifen. Da sie selbst Motorradverrückt ist, ist sie mit dem entsprechendem Herzblut dabei und arbeitet teils bis spät in die Nacht; wenn es sein muss auch in der Werkstatt.

Mit der Gründung der TCR zieht sich Herr Jörn Lepa aus dem verantwortlichen Geschäft zurück und kümmert sich ausschließlich um die Vertragsgestaltungen mit Lieferanten, angeschlossenen Händlern in Europa und den Papierkrieg der Homologationen (E-Prüfziffer) im Rahmen einer beratenden Tätigkeit.

The Convent (=der Zusammenschluss, das Konvent); der Name wurde gewählt, da die Geschäftsfelder nicht so bleiben sollten. Geplant war die Dazunahme eines Pkw-Reparaturplatzes, sowie eines Airbrushstudios und eines Tätowierers.

Gekommen ist die Sonderanfertigung von Abgasanlagen der Marke „BlueFlame“ am Kundenfahrzeug sowie die Einnahme des Herstellerstatus der englischen Auspuffmarke „BlueFlame“ und deren europaweiten Vertriebs.

Der Begriff „das Konvent“ ist zwar religiös aber auch zutreffend, da das Firmenlogo sowohl einen Motorradfahrenden und einen Autofahrenden Mönch darstellt. Dies liegt aber nicht an der Konfession des Firmengründers, sondern eher an der zufällig gehörten Musik der Gregorian Chants während der Geschäftsplanung. Die Mönchskutten auf dem Cover waren ausschlaggebend.